Für ein gutes Level an Lebensqualität kannst Du in wirklich jeder Situation Deines Lebens sorgen - sei sie noch so verzwickt! 

 

Wie sieht es denn mit Deiner Lebensqualität aus?

Bist Du zufrieden oder gibt es den ein oder anderen Bereich, der ruhig ein bisschen besser sein könnte?

Falls ja, habe ich für Dich meine persönlichen 5 Tipps für MEHR Lebensqualität zusammengefasst!

 

Bereit...?

Los geht's:   

 

1. Hör auf Dich mit anderen zu vergleichen! 

Sobald Du beginnst Dich mit anderen Menschen zu vergleichen, konstruierst Du in Deinem Kopf ein Gefälle. Entweder blickst Du von oben herab oder Du blickst kleinlaut nach oben. Beides tut Dir nicht gut! Blick stattdessen in den Spiegel und sei stolz auf Dich, Deine Talente, Dein Charakter, Dein unvergleichliches Selbst! 

 

2. Umgib Dich mit allem, was Dir gut tut!  

All das, was Dich umgibt und Deine Sinne beschallt, beeinflusst Dich maßgeblich! Achte nicht nur darauf mit welchen Menschen Du Deine Zeit verbringst, sondern lege auch Wert darauf was genau Du über Deine Sinne konsumierst! Welche Musik tut Dir gut? Welcher Film oder welche Lektüre entspannt Dich? Welche Nahrung hinterläßt ein wohliges Gefühl? ...

 

3. Schluss mit Jammern - nehme die Dinge an, die Du nicht ändern kannst! 

Es gibt Dinge im Leben, die kannst Du nicht ändern - auch wenn Du Dich auf den Kopf stellst. Ich stelle mir derartige immer wie einen leeren Bilderrahmen vor: zum Einen begrenzt er mich und gibt mir aber gleichzeitig den Spielraum vor in dem ich mich bewegen kann. Innerhalb dessen bist Du frei und kannst Deinen Bilderrahmen so bunt befüllen wie es Dir gefällt! 

 

4. Frag Dich mindestens 3x am Tag: WAS will ich JETZT? 

Die magische Frage, die ich Dir dringend empfehle mindestens 3x täglich an Dich selbst zu richten, ist: Was will ich jetzt? Ja genau jetzt! Und dann hörst Du Dir einfach mal zu und nimmst Dir fünf Minuten Zeit, was da so alles aus Dir herauskommt. Du wirst erstaunt sein, welche verborgenen Bedürfnisse ihr schönes Gesicht zeigen!

 

5. Werde aktiv! 

Nachdem Du nun weißt, was Du willst, gibt es für Dein individuelles Wohlgefühl nur noch eine Sache zu tun: werde aktiv! Nicht alle Wünsche kannst Du Dir im selbigen Moment gestatten, aber überlege Dir doch, wie Du einen Teil davon trotzdem heute noch in die Tat umsetzen kannst! Ausreden gelten nicht!

 

Was ich Dir zuletzt noch mit auf den Weg geben möchte: DU allein setzt den Maßstab für Deine Lebensqualität! Was für Dich maximal wichtig ist, hat vielleicht für jemand anderen weniger Priorität! DU allein bist der Kapitän deines Lebens! 

 

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal, 

Deine 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christine Wilke-Breitsameter (Montag, 03 Juli 2017 19:31)

    Liebe Tina,so wunderbar!Du inspirierst mich.Lässt mich innehalten und nachdenken!Dann bin ich zufrieden und glücklich und konzentriere mich wieder auf das Wesentliche......das Leben ....
    Und wie ich es mir gestalten kann,darf,ja-du hast Recht.Wir bestimmen unseren Weg selbst und können wählen ob wir glücklich sind oder nicht....es liegt bei uns!An -Sicht-Sache...Ich bedanke mich dafür dass ich dich kennen lernen durfte.Ohne dich wäre diese Welt nicht so wertvoll.....ich wünsche dir Liebe und alles Glück der Erde......deine Christine